Internetagentur München, COCO new media

menu
Themenwelt B2B & Internet.
Anregendes, Wissenswertes, Unterhaltsames.

COCO blog / Social Media

03.01.2013
| Martin Bauer
Social Media Trends 2013
Social Media Trends 2013

Was passiert 2013 in der Social Media-Welt und welche Bedeutung hat das für Unternehmen?

Um darauf einzugehen, lohnt sich ein Blick auf den Status Quo:

 - 1 Millionen Websites haben Facebook integriert
- 23% der User checken Facebook 5 mal oder häufiger pro Tag
- 488 Millionen User nutzen Facebook regelmäßig mobil (von insgesamt 845 Millionen) 
- Google’s +1 Button wird 5 Millionen mal pro Tag genutzt
- 2012 sind täglich 1 Million twitter-Accounts hinzugekommen
- Mehr als 5 Millionen Bilder werden stündlich zu Instagram upgeloaded

Kurzum: Die Welt ist Social und die Social-Welt ist nicht mehr wegzudenken.

Was aber bedeutet das für die weitere Entwicklung auf Unternehmensebene?

1. Auch wenn in vielen Bereichen eine gewisse Sättigung zu erkennen ist, sollte jedem klar sein, dass die Entwicklung noch lange nicht am Ende ist. Der weitere Ausbau der Social-Plattformen, der mobile Zugriff, die fortschreitende Vernetzung in den Alltag hinein - all das zeigt noch kein Ende in Sichtweite.

2. Mobile Nutzung - der erste Megatrend, der für einen enormen weiteren Schub der Social-Aktivitäten sorgen wird. facebook, Google, twitter, etc. - alle arbeiten am Ausbau und der Optimierung ihrer mobilen Präsenzen.

3. Cloud Computing, ein rasanter Trend. Über kurz oder lang werden außer Backups kaum noch Daten und Anwendungen lokal gespeichert werden. Die online liegenden Daten werden nicht nur bearbeitet und gespeichert, sondern genau so selbstverständlich geteilt mit Freunden und Arbeitskollegen, gemeinsam bearbeitet und über unterschiedliche Geräte wieder ausgegeben.

4. Big Data. Alle Anwendungen, Websites, Portale verfügen über kaum vorstellbare Mengen an Daten. Wer greift zu? Welche Usergruppen interessieren sich wofür? Wie kann das ausgewertet und nutzbar gemacht werden? Mit den aktuellen Analytics-Programmen stehen wir hier erst ganz am Anfang. In 2013 werden neue Social Media Analyse Tools neue Zugänge zu diesen Informationen eröffnen.

5. Die digitalen Chancen sind aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken und für die strategische Weiterentwicklung existenziell. Bei der Vielzahl an Entwicklungen ist die strategische Weitsicht entscheidend, um über das schnelle Tagesgeschäft hinaus nicht den Anschluß zu verlieren. Social Media wird dabei weit mehr als ein Marketingkanal sein. Es hat weitreichende Bedeutung für Personal, Forschung, Vertrieb und die Optimierung der gesamten Unternehmensorganisation.

6. Mindestens genau so wichtig ist es aber, die sozialen und technologischen Entwicklungen zu überschauen. Wer jetzt nicht die Chancen nutzt, muss damit rechnen mit unkalkulierbaren Risiken und Herausforderungen konfrontiert zu werden. Dies gilt aus Unternehmenssicht ebenso wie für jeden einzelnen. Nur die allerwenigsten werden es sich noch leisten können, als digitale Analphabeten zu bestehen.

Wir freuen uns, diese Prozesse mit zu begleiten.

 

Impressum