Internetagentur München, COCO new media

menu
Themenwelt B2B & Internet.
Anregendes, Wissenswertes, Unterhaltsames.

COCO blog / Onlinemarketing

31.07.2013
| Martin Bauer
Digital Storytelling & Content Marketing - Relevanz entscheidet
Content Marketing Beispiel Siemens

Content Marketing ist in aller Munde. Viele Unternehmen denken darüber nach, welche Inhalte auf die Website müssen, um neue User anzulocken, sie zu begeistern und zum Wiederkehren zu motivieren. Und das nicht nur auf der Website, sondern auch in Facebook, twitter, Youtube, Pinterest, usw. Dafür ist im ersten Schritt eine Sache entscheidend: Relevanz.

Relevanz beschreibt laut Wikipedia die Bedeutsamkeit, die jemand etwas in einem bestimmten Zusammenhang beimisst. Der Begriff lässt sich also in zwei Bestandteile aufteilen: 1. die Bedeutsamkeit und 2. der Bezug zum Unternehmen.

Zunächst mal liegt also die Herausforderung für das Unternehmen darin, diese relevanten Inhalte zu definieren. Beispiele?

Der "Herr der Gezeiten" auf der Siemens-Website ist ein überaus gelungenes Beispiel. Die Geschichte von Dr. Peter Fraenkel, der ein Gezeitenkraftwerk erfunden hat, das nur durch Meeresströmungen 1.500 Haushalte in Nordirland mit Strom versorgt. Mit Technologie von Siemens. WOW! Die Story ist für alle Ingenieure begeisternd und hat darüber hinaus für jeden einen unmittelbar erkennbaren Nutzen. Und den ganz direkten Bezug zum Unternehmen Siemens. Schade, dass die Umsetzung in Flash auf dem iPad nicht angeschaut werden kann. Und leider gibt es bei Siemens auch weniger gelungene Beispiele.

Die Geschichte "Kutimans Überholspur" macht zwar viel Spaß anzuschauen. Der Bezug zu Siemens ist aber so an den Haaren herbei gezogen, dass von Relevanz keine Rede sein kann. Und für reine Unterhaltung geht niemand zu Siemens.

Gelungene Beispiele sind die "One Thing"-Website für den neuen Golf, auf der die User verschiedene Dinge benennen und mit anderen teilen können, die für sie das Leben besonders machen. Das ist intelligent und auch sehr gut realisiert. Warum aber das eine Ding, das die Welt verbessern kann (#1thing), etwas mit Coca Cola zu tun hat, erklärt sich mir nicht.

Das prominenteste Beispiel ist Red Bull, das mit dem Stratosphären-Sprung auf aktuell 34,5 Millionen Aufrufe bei Youtube kommt und das Thema Extremsport in allen Facetten perfekt für sich thematisiert hat. Das ist nicht nur spannend, sondern es braucht dabei auch "Flüüüügel", womit sowohl die Bedeutsamkeit als auch der Bezug zum Unternehmen perfekt passen.

Impressum