Internetagentur München, COCO new media

menu
Themenwelt B2B & Internet.
Anregendes, Wissenswertes, Unterhaltsames.

COCO blog / Was wir mögen

30.06.2015
| Martin Bauer
Branding klassisch vs. modern - Logos im Wandel der Zeit
Audi Logo klassisch vs. modern

Logos zu verändern ist immer mit Risiko verbunden. Es gibt grauenhafte Beispiele, bei denen das Ergebnis viel schlechter war als zuvor. Hier sind einige Beispiele, denen es gelungen ist, im Laufe der Zeit modern zu bleiben, aber dennoch die Identität zu bewahren.

Das Logo von Audi etwa hat sich von Flat Design wegentwickelt und Tiefe erhalten. Das prägende Element bleiben aber natürlich die vier Ringe für die vier Gründungsmitglieder der Auto-Union: DKW, Horch, Wanderer und Audi.

Das erste Logo von Pepsi wurde vom Gründer des Unternehmens Caleb Bradham von Hand geschrieben. Die moderne Version ist minimalistischer gestaltet, hat aber dennoch ein paar kleine Kurven-Elemente, die an den Schriftzug erinnern.

Das Logo von MTV hat sich kaum verändert. Die Revolution liegt in der aktuellen Farblosigkeit, die dazu animiert, das Logo mit eigenen Farben zu befüllen.

 

Das alte, sehr verspielte Logo passt aus heutiger Sicht überhaupt nicht mehr zum klaren Design, für das Apple steht. Der minimalistische Apfel mit dem luxuriösen Look ist die gelungene Fortschreibung der "Apfel"-Geschichte.

Auch BMW steht für eine sehr gelungene Fortschreibung des bestehenden Logos, bei dem ebenso wie bei Audi Tiefe in das Logo integriert wurde. Der luxuriöse Touch mit den bayerischen Wurzeln wirkt überzeugend.

Mehr Beispiele via 40 Examples of Classic Branding Next to the Modern Version

 

 

Impressum